Berglinsen Curry

Berglinsen – Tomaten – Kokosnussmilch – 25 Minuten Zubereitungszeit

Für 2 Personen:

100 g Berglinsen
1 kl. Zwiebel fein gewürfelt
0,5 EL Ingwer-Knoblauch-Püreé (ja 50 % Ingwer und Knoblauch)
170 g Tomaten – gewürfelt
100 ml Kokosnussmilch
Zitronensaft
Salz

Gewürze:
0,5 TL Kreuzkümmel
0,25 TL Kurkuma Pulver
0,5 TL Deggi Mirch oder 0,25 TL Chilipulver
0,5 TL gemahlener Koriander

Die Berglinsen im Sieb gut spülen, abtropfen lassen und mit der dreifachen Menge Wasser (siehe Packung) ca. 30 Minuten einkochen lassen.

Die fein gehackte Zwiebel in Olivenöl goldbraun dünsten/braten, das Ingwer-Knoblauch Püreé kurz dazu anbraten und die Tomaten sowie die Gewürze dazu geben und ca. 15 Minuten einkochen, bis die Tomaten weich sind.

Jetzt die gekochten Linsen und die Kokosmilch hinzufügen, mit Salz und Zitronensaft abschmecken und solange leicht köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Zusammen mit Reis servieren und mit Korianderblättern und Joghurt garnieren.

Dieses Rezept ist eine Vereinfachung von Caros Berglinsen Curry.